Josef Gisela

Wien 1851 – 1891 Wien

Im Moment haben wir kein Werk dieses Künstlers in unserem Angebot. Gerne merken wir Ihr Interesse vor. Bitte kontaktieren Sie uns!

Wir kaufen Gemälde dieses Künstlers gegen Barzahlung an!

Josef Urban Rezniček, Wien 1851–1899 Wien, hieß ab 1887 Gisela.
Sohn eines Kutschers. Studierte 1868–1879 an der Wiener Akademie der bildenden Künste u.a. bei H. Angeli, Eisenmenger und Feuerbach. 1872 erhielt er den Lampipreis. Anfang der 80er Jahre schloss er sich den Malern I. Kaufmann, J. Hamza an. Ab 1885 beteiligte er sich regelmäßig an den Jahresausstellungen der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens deren Mitglied er wurde. Besonders populär wurde Gisela durch seine Wiener Genrebilder.

Ausstellungen:

Berlin 1886, 1887

München 1888, 1889

Weltausst. Chicago 1893